Letzten Freitag wurde der Golfclub Starnberg vom Deutschen Golf Verband (DGV) mit dem Zertifikat „Golf und Natur“ in Gold ausgezeichnet, eine Ehre, auf die er zu Recht stolz sein kann! Mit der Verleihung ist er in den erlauchten Kreis 77 weiterer Golfclubs eingetreten, die das Zertifikat in Gold bisher erhalten haben. Mit „Golf und Natur“ hat der DGV im Jahre 2005 eine praxisnahe Anleitung für die umweltgerechte Entwicklung und Führung von Golfanlagen eingeführt. Diese zielt darauf ab, eine Optimierung der Bedingungen für den Golfsport mit größtmöglichem Schutz der Natur zu kombinieren.

Um von „Silber“ nach „Gold“ aufzusteigen, wurden im Golfclub Starnberg in den letzten Monaten zahlreiche Bemühungen unternommen. So galt es, anhand des DGV-Leitfadens eine Bestandsaufnahme in vier Bereichen durchzuführen: Natur und Landschaft, Pflege und Spielbetrieb, Umweltmanagement sowie Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld. Treibende Kräfte waren hierbei der Vorsitzende Dr. Werner Pröbstl und die Büroleiterin Michèle Holzwarth in enger Abstimmung mit dem Greenkeeperteam um unseren Head-Greenkeeper Andy Matzner.

Offenbar war der DGV vom Starnberger Konzept so überzeugt, dass dessen Beauftragter, der in Golferkreisen als „Rasendoktor“ bekannte Dr. Gunther Hardt, das begehrte Zertifikat nach abschließender Begutachtung persönlich überreichte.

Golffreunde „teilen“ den Platz mit Flora und Fauna. Und dank ihrer Größe und Lage bieten Golfplätze wichtige Rückzugsgebiete in einer immer stärker zersiedelten Welt. Ihrem Erhalt und Schutz sind sie deshalb in besonderem Maße verpflichtet – und dieser Verantwortung ist man sich im GC Starnberg bewusst. Neben einer sehr seltenen Magerwiese sind einige vom Aussterben bedrohte Obstbäume in Hadorf beheimatet. Der GC Starnberg beteiligt sich an der Schaffung von Ausgleichflächen für die Umgehungsstraße, unterstützt die Umsiedlung von Kröten, hat auf den Hardrough-Flächen zahlreiche Wildbienen beheimatet und bietet Honig-Bienen ein Zuhause.

Der Gold-Status bietet auch für Golfer zahlreiche Vorteile, denn die Einführung eines strukturierten Qualitätsmanagements sorgt dauerhaft für ein hohes Anspruchsniveau.

Wenn Sie diesen außergewöhnlichen Platz noch nicht kennen, nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie ihn am Sonntag, 22. April 2018. Im Rahmen des Golf-Erlebnistages haben Sie nicht nur die Gelegenheit, prächtige Natur zu genießen, sondern erfahren auch Wissenswertes rund um den kleinen weißen Ball oder Sie tasten sich selbst an die gesunde Kunst des Golfsports heran.

Golfclub Starnberg e.V.
Uneringer Str.
82319 Starnberg
Tel.: 08151 / 12157
Fax: 08151 / 29115
club@gcstarnberg.de
www.gcstarnberg.de